AGB - Hundeschule Betzholz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB


Allgemeinde Geschäftsbedingungen

Hundeschule Betzholz


Anmeldung

Sie gelten als angemeldet, sobald ich im Besitze des Anmeldetalons bin; bitte beachten Sie, dass die Kurse stets gut ausgelastet sind; es ist von Vorteil, sich frühzeitig für den nächsten Kurs schriftlich anzumelden.

Bestätigung
Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine schriftliche Bestätigung(Mail).

Organisation
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns das Recht vor, Kurse bei zu wenig Anmeldungen oder aussergewöhnlichen Ereignissen abzusagen oder zu verschieben.

Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist bei allen Kursen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Zahlung des Kursgeldes
Das gesamte Kursgeld ist vor der ersten Lektion des jeweiligen Kurses bar oder online zu bezahlen. Es werden - mit Ausnahmen - keine Rechnungen verschickt. Bei einer Kursabsage unsererseits werden die von Ihnen bereits bezahlten Kosten für den entsprechenden Kurs vollumfänglich rückvergütet.

Versäumte Lektionen
Innerhalb eines Kurses (10 Lektionen) sind maximal zwei Verschiebungsdaten möglich. Bei 20 Lektionen sind maximal 4 Verschiebungsdatum möglich.Es werden keine Beträge ausbezahlt oder Gutschriften erstellt. Ausgenommen sind Absenzen infolge Krankheit/Unfall (Hundehalter/Hund) mit Arzt- oder Tierarztzeugnis. Es werden keine Kosten rückerstattet. Terminierte Kurslektionen, Beratungen oder Einzellektionen müssen innert 24 Stunden annulliert werden, ansonsten werden sie vollumfänglich in Rechnung gestellt. Im Verhinderungsfall bitten wir Sie um telefonische Abmeldung.

Obligatorische Kurse für Rassetypliste I (Veta)
Das Nachholen verpasster Lektionen ist zwingend. Es sind maximal zwei Verschiebedaten für einen 10 Lektionen Kurs möglich. Diese müssen bis spätestens vier Wochen nach Kursende nachgeholt werden, ansonsten verfallen sie. Nach dieser Frist erheben wir erneut Kursgebühren für verpasste Lektionen (CHF 35.00)

Annulation
Annulationen sind bis spätestens 14 Tagen vor Kursbeginn schriftlich mitzuteilen. Bei verspäteter oder unbegründeter Abmeldung oder unentschuldigtem Nichterscheinen, wird der ganze Kurs in Rechnung gestellt.
Erfolgt die Absage aufgrund von Krankheit oder Unfall (Mensch/Hund), so erfolgt bei Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses eine Rückvergütung der bezahlten Kursgebühr abzüglich einer Administrationsgebühr von Fr. 60.--.
Bei anderen Absagegründen liegt eine eventuelle Rückvergütung der Gebühr abzüglich einer Administrationsgebühr von Fr. 60.-- im Ermessen der Veranstalterin, in diesem Falle der Hundeschule Betzholz.

Versicherung / Haftung
Für alle organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnahme an den verschiedenen Anlässen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko.

Gesundheit der Hunde
Teilnehmende Hunde müssen gesund sein. Erkrankt Ihr Hund akut, nehmen Sie bitte mit der Kursleitung umgehend Kontakt auf, um eine Übertragung an andere Hunde zu vermeiden.

Leinen- und Kotaufnahmepflicht
Wir bitten Sie darauf zu achten, dass Sie Ihren Vierbeiner auf dem ganzen Hundeschulareal sowie auf dem Parkplatz an der Leine führen. Erscheinen Sie bitte pünktlich mit angeleintem und versäubertem Hund zum Kurs. Spazierwege sind vorhanden; bleiben sie auf den befestigten Wegen. Bitte entfernen Sie den Kot ihres Hundes (Abfalleimer vorhanden).

Allgemeines
Während der Kurs-Lektionen bitten wir die Teilnehmer/innen und allfällige Zuschauer das Rauchen zu unterlassen.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Es gilt das Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Hinwil
Hinwil den 3.08.2016 /bd
Hundeschule Betzholz
Betzholzstrasse 3
8340 Hinwil


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü