Loading color scheme

Welpenförderung Bewilligung ZH-HAB-0259-200401 in der Sparte Welpenförderung. Welpen- und Prägungsstunden finden jeden Dienstag 18.30 - 19.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der Hundeschule Andrea Schaub statt.
Adresse für das Navigationsgerät: Zürichstrasse 64, 8340 Hinwil.
Für die Welpenförderung ist die Adresse hier:

Die Entwicklungsphasen eines Welpen.

Ein Welpe durchläuft während seiner Entwicklung verschiedene sogenannte sensible Phasen. Einige erlebt er beim Züchter, die anderen während und nach der Übernahme durch seinen neuen Menschen. Der künftige Halter sollte deshalb wissen, was sich in den einzelnen Phasen abspielt und was der Züchter und Welpenbesitzer dazu beitragen können, die Entwicklung des Welpen optimal zu steuern.

Sensible Phasen sind genetisch vorprogrammierte Lebens-abschnitte. In zeitlich bestimmten und begrenzten Phasen - und nur zu dieser Zeit - sind Tiere spezifisch lernfähig. Wird einem Welpen in einer diesen Phasen etwas nicht oder falsch beigebracht, kann das praktisch nicht mehr nachgeholt oder korrigiert werden. Diese Phasen sind mit 16 Wochen unweigerlich abgeschlossen. Die Prägungsphase ist eine intensive Zeit mit dem Welpen wo enorm wichtig ist für sein gesamtes Leben.

Hier ist es wichtig das nur wirklich erfahrenen Welpengruppen-leiter auf dem Platz stehen. Rassenspezifische Erfahrungen sind ein Muss. Umweltgewöhnung ist ein grosses Thema.

Viele Hundebesitzer klagen dass ihr Hund immer zu den anderen Hunden rennt und nicht mehr abrufbar ist. Es ist zwar herzig wenn die Welpen spielen dürfen bis sie müde sind. Aber sie lernen in dieser Phase dass die anderen Hunde wichtiger sind als der Besitzer. Dies ist in meiner Hundeschule sicher ein Thema. Der Erfahrene Welpenleiter muss sein Augenmerk auf den Beziehungsaufbau zu den Menschen fördern.

 

Kontakt / Anmeldung

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.